Miniumzug in Berlin mit Studenten Umzugshelfer

 

Umziehen gehört zum menschlichen Leben dazu. Wir können ihn gar nicht vermeiden und manchmal fällt jener Umzug kleiner aus, als man meinen könnte. Der Miniumzug wird nicht jedem ein Begriff sein, doch dabei handelt es sich um eine leichtere und kleinere Form des gewöhnlichen Umzugs. Der Faktor ist nur etwas kleiner. Was gilt es zu beachten, wenn man innerhalb von Berlin einen solchen Umzug handhaben möchte?

Checkliste für den Miniumzug in Berlin

 

Auch wenn der Name einen leichteren und reibungsloseren Ablauf verspricht, sollte man vor einem Miniumzug eine Liste machen. Man nimmt gewöhnlich nicht alles in eine neue Wohnung mit. Was soll mit? Was soll weggeworfen werden? Was soll in eine Box ausgelagert werden? All das sollten sich lange klären, bevor Sie sich an ein Unternehmen wenden, um den Transporter und die Möbelpacker bestellen. Gehen Sie davon aus, dass alles zum Transport bereit sein sollte, wenn Sie in eine kleinere oder einfach weniger vollgepackte Wohnung umziehen werden. Und vergessen Sie nicht, dass ein Miniumzug nicht heißt, dass Sie trotzdem alles mitnehmen können, was Sie haben, sondern dass es leichter fortzukriegen ist und schneller vonstatten geht. Zwei Stunden, ein kleinerer Transporter.

 

Weniger ist mehr

 

Wie schon bei der Planung beschrieben, können Sie nicht alles mitnehmen. Lagern Sie Dinge aus oder trennen Sie sich von ihnen. Möglichst vor dem Umzug. Es gibt Lagerboxen, in denen man für recht wenig Geld Dinge unterbringen kann und man kann sie, sollte der Bedarf da sein, wieder zu sich nehmen und weiterhin Freunde an diesen Dingen haben.

Ein Miniumzug sollte nicht aus Spaß so heißen oder weil Ihnen der Umzug dann leichter und schneller erscheint. Er sollte Miniumzug heißen, weil Sie nicht allzu viel Habe haben, oder aber nicht viel mitnehmen werden. Darauf stellen sich die Möbelpacker ein und entsprechend wird der Transporter Raum bieten. Mehr nicht. Seien Sie darauf gefasst. Sollten Sie darauf eingestellt sein, werden Sie merken, wie leichter solch ein kleiner Umzug sein kann, wenn man ihn mit einem großen Umzug vergleicht. Weniger Stress, weniger Ärger, weniger Geschleppe.

Ersparen Sie sich viel Kraft

 

Wenn Sie eine zuverlässige Firma mit zuverlässigen Möbelpackern engagieren, dann ist das schon ein großes Plus und niemand kann ihnen vorwerfen, dass Sie das tun, denn nicht jeder hat Freunde, die schwer tragen können oder einen Führerschein besitzen. Und ohnehin merkt man die Arbeit von Profis einfach, ganz gleich, worum es geht, denn wer etwas oft tut, wird es zwangsläufig besser können als der, der es nur hin und wieder mal tut, alle paar Jahre. Vertrauen Sie auf die Profis und lassen Sie sich die tragende Arbeit abnehmen. Kümmern Sie sich vornehmlich um das Organisatorische.

Kümmern Sie sich um Verträge und anderes wichtiges

 

Strom und Internet sollen auch in der neuen Wohnung funktionieren. Vergessen Sie das nicht und lassen Sie sich da auch beraten, denn da kann man bares Geld sparen. Gerne vergisst man das im Eifer des Umzugs und dann ist nicht mehr genug Zeit, es hinterher zu erledigen.

Haben Sie Freude beim Umzug

 

Vor allem sollen Sie sich nach und auch bei einem Umzug langsam leichter fühlen. Sie sollen merken, dass Sie einen richtigen Schritt gegangen sind. Das ist das Wichtigste.

Open chat
Hallo, haben Sie ein Umzug bevorstehen? Wir helfen Ihnen gerne.
Studenten Umzug Berlin Umzugshelfer Berlin, Umzugsfirma Berlin, Umzugshilfe Berlin, Umzug Berlin hat 4,82 von 5 Sternen 41 Bewertungen auf ProvenExpert.com